Thalasso Bewegungs-Parcours

Auf der Insel Borkum gibt es unendlich viele Möglichkeiten sich zu bewegen und die Fitness zu verbessern.

Eine wunderbare Möglichkeit ist der Thalasso Bewegungs-Parcours, an dem Sie kostenlos und draußen an der frischen Meeresluft einige Übungen durch führen können um Ihre Kraft, Bweweglichkeit Koordination und Mobilität zu verbessern.

So gibt es dort Trainingsgeräte wie z.B. den Beinheber auch zur Unterstützung von Situps geeignet. Und noch eine ganze Reihe andere speziell aufeinander abgestimmte Geräte.

Sie finden den Bewegungs-Pfad direkt neben dem Tennisplatz, kurz vor dem Gezeitenland

Eemshaven NL Zuganbindung ab April 2018 fertig

Nach langer Ankündigung ist es endlich soweit, die Schienen wurden bis zum AG-Ems Hafen in Eemshaven in den Niederlanden gelegt. So dass ab 04-2018 Eemshaven ebenfalls per Bahn erreichbar ist.

Von Eemshaven aus gilt dann der normale AG Ems Fahrplan der Fähren nach Borkum. Ein Kathamaran wird von Eemshaven aus nicht eingesetzt. Jedoch fährt auch die normale Fähre von hier aus nur ca. 60 Minuten.
Weitere Infos zu den Anreisemöglichkeiten finden Sie hier unter Tipps zur Borkum Anreise

Die Züge fahren von Groningen (NL) aus direkt Richtung Eemshaven. Ob Ihre Bahnverbindung ebenfalls nach Groningen geht müstte geprüft werden.

Mit der Bahn von München,  Frankfurt oder auch Duisburg in Deutschland aus nach Groningen in den Niederlanden, von dort weiter nach Eemshaven und von dort auf die Insel Borkum Möglich mit GoEuro bereits ab 29 €

Bahn München – Groningen: Tickets ab 39 € | GoEuro

Bahn Frankfurt am Main – Groningen: Tickets ab 29 € | GoEuro

 

 

Gästebeitrag ehemals Kurbeitrag Wofür ?

Auf der Insel Borkum wird ein Gästebeitrag
(ehemals als Kurbeitrag bekannt) erhoben.

Dies bedeutet für Sie als Gast erst einmal zusätzliche Kosten.
Jedoch haben Sie als Gast durch den Gästebeitrag keine zusätzliche Arbeit,da die Anmeldung der Gäste und die Erstellung der Kurkarten durch die Vermieter vor genommen wird.

Wir als Vermieter erstellen Ihnen einen Mietvertrag, der alle Kosten detailiert auf listet. Dort wird die Kurtaxe ebenfalls mit aufgeführt und somit von Ihnen direkt mit abgerechnet.

Wir melden Sie dann bei der Kurverwaltung an, drucken Ihnen die Kurkarten aus und senden Ihnen diese zu.

Von da an können Sie dann die Vorteile, die es durch die Kurtaxe gibt nutzen und genießen.

Die Kurtaxe wird zum einen nämlich dazu genutzt, dass die Insel Borkum so schön sauber und gepflegt ist und zum anderen gibt es auch sehr viele kostenlose und vergünstigte Angebote, die Sie durch die Kurtaxe nutzen können.

Aus diesem Grund sollten Sie dir Kurkarten auch bei Ihren Ausflügen unbedingt mit führen, sont wird an sehr vielen Stellen, wie z.B. dem Gezeitenland sonst ein weitaus höherer Eintritt fällig.

Die Kurtaxe für das Jahr 2016 + 2017 betrug in der Hauptsaison (von Mai bis Oktober) 3,50 für jeden Erwachsenen Gast pro Tag. Und in der anderen Zeit 2,30 € je Erwachsener und Tag.

Kinder unter 12 Jahren brauchen gar nicht zahlen und es zahlt auch nur das 1. Kind einer Familie in der Hauptsaison 0,80 € und in der Nebenzeit 0,40 €

Darüber Hinaus gibt es eine Reihe an Besonderheiten, wann eine veringerte Kurtaxe fällig wird. Dies ist z.B. bei Personen mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis der Fall, oder bei Personen, die Beruflich auf der Insel sind. Desweiteren gibt es einen Jahreshöchstkurbeitrag von 98 € für all die jenigen, die in einem Jahr mehrmals auf der Insel sind oder in der Hauptsaison z.B. länger als 28 Tage.

hier können Sie den aktuellen Flyer zur Gästebeitragsbefreiung  herunterladen.

Welche zahlreichen Vorteile der Kurbeitrag bietet sehen Sie in dem Flyer der Tourist Information oder auch unter www.borkum.de

WBB-Flyer-Gästebeitrag-2018_Screen

Kurbeitrag1_2

Kurbeitrag2_2

Notfall-Orientierungs-System auf Borkum

Die Insel Borkum hat ein System, welches Ihnen Schnelle Hilfe im Notfall bieten kann. Das Notfall-Orientierungs-System „NOS“

Die Insel Borkum ist nur zu ungefähr 1/3 bewohnt und bietet noch 2/3 unbewohnte Fläche für schönste Spaziergänge. Wenn jedoch an einer unbewohnten Stelle ein Notfall eintritt, kann es problemhaft sein, die genaue Position zu lokalisieren oder zu Beschreiben. Selbst bis die GPS Ortung des Handy steht, vergehen teilweise wertvolle Minuten.

Auf der Insel Borkum gibt es nun im Abstand von ca. 500 Metern Hinweisschilder auf denen SOS-Nr. und dann z.B. 138 steht.

Wo diese Hinweis Schilder stehen sieht man auf der Google Karte

 

Im Falle eines Notfalls sollten Sie also

  • Ausschau nach dem nächsten SOS-Schild halten,
  • dann den Notruf 112 wählen
  • unbedingt erwähnen, dass SIe sich auf der Nordseeinsel Borkum befinden
  • und dann die Nr. des SOS Schildes durch geben.
    Dadurch wissen die Helfer dann auf wenige Meter genau, wo sie hin müssen.

Notfall_System1_2

Notfall_System2_2

Weitere Informatione gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Borkum

 

Surftipp 1 – www.alt-borkum.strandnelke.de

Die Seite ist eine Empfehlung für alle Borkum Fans, Historiker und deutsche Geschichts Interessierten des 19. und 20. Jahrhunderts.
Auf der Seite http://www.alt-borkum.strandnelke.de  hat der Ersteller der Seite Herr Axel Hansen in mühevoller recherche Arbeit hunderte von Bildern und Berichten über die Nordsee Insel Borkum zusammen getragen.
Die Bilder sind übersichtlich gruppiert und sowohl zeitlich, als auch nach Standort der Aufnahme zu sortiert.

„Surftipp 1 – www.alt-borkum.strandnelke.de“ weiterlesen

Borkum – die einzige Insel, die chatten kann!

Borkum – die einzige Insel, die chatten kann! – www.FerienaufBorkum.Info

Die Nordseeinsel Borkum ist seit 07-2016 auch über den Messengerdienst „WhatsApp“, (zum Zeitpunkt der Einführung mehr als 1 Mrd. Nutzer) zu erreichen.

Dadurch gibt es zwei sehr interesante Möglichkeiten. Zum einen besteht die Möglichkeit sich jede Woche einen Newsletter zu senden zu lassen. Dieser Enthält Infos was gerade auf der Insel los ist.

Desweiteren können Sie so selbst eine Nachricht oder Fragen an die Insel schicken. „Die Insel“ wird hierbei von den Wirtschaftsbetrieben Borkum vertreten und lt. Ina Engelleitner Marketingleiterin wird die Frage auch schnellst möglich beantwortet.

Und so einfach geht es. Rufen Sie Ihren WhatsApp Zugang auf Ihrem Smartphone oder Tablett auf, gehen Sie auf den punkt Kontakte und das Plus Zeichen für neuer Kontakt. Geben Sie einen namen an, den Sie leicht zu ordnen können. Wie z.B. „Borkum Info“ und speichern die Nr. +491516-2436079 als Telefon Nr. ab.

Wenn Sie keinen Newesletter möchten, war das schon alles und Sie können im Bedarfsfall eine Nachricht senden.

Falls Sie den kostenlosen Newsletter abonieren möchten senden Sie eine leere Nachricht an die gespeicherte Nr., bei mir wurde die kurz darauf durch einen Daumen Hoch bestätigt und spätestens nach einer Woche, sollten die ersten Infos über Borkum kommen  🙂 

Borkumer WhatsApp-Service
Borkumer WhatsApp-Service

Weitere Links und Ansprechpartner unter www.borkum.de

Remember the 60’s – Borkum im Wandel der Zeit

Borkum Damals04

Die Insel Borkum hat sich bereits 1930 zu einem der begehrtesten Inselbädern Deutschlands entwickelt.

Die Insel unterliegt auch jetzt noch ständigem Wandel und die Gäste die Jahr für Jahr wieder kommen erleben vieles davon mit eigenen Augen und halten Zeitzustände in Form von Fotos und Videos fest.

Leider gibt es davon sehr wenige aus den 50,60 oder 70er Jahren.
Ich würde gerne versuchen einige dieser Insel Meilensteine zusammen zu tragen und hier zu veröffentlichen.

In der Google Bilder Suche lassen sich schon einige Bilder finden:

Borkum in den 60er – Google-Suche

 

Borkum Damals05

 es wäre aber toll, wenn mir zusätzliches Material zur Verfügung gestellt würde.

Senden Sie mir doch bitte einige Ihrer wertvollen Bilder zum Thema Borkum im Wandel der Zeit und ich werde sie hier veröffentlichen und einem breiten Publickum zur Verfügung stellen.

Borkum Damals02

An dieser Stelle möchte ich auch eine sehr umfangreiche Recherche und Bildersammlung erwähnen.

Auf der Seite: http://www.alt-borkum.strandnelke.de/ von Axel Hansen gibt es sehr schöne Fotos und Luftbilder von Borkum.

Die Seite ist ein Juwel für Historiker, da sie einiges an herforagendem Material aus den 30,40er und 50er Jahren bietet. Ansehen lohnt sich.

 

Anreise zur Hochseeinsel Borkum in der Nordsee

Anreise zur Hochseeinsel Borkum in der Nordsee:

da Borkum eine Insel ist, führt der Hauptreiseweg zu Ihr natürlich über das Meer. Dazu verkehren mehrmals täglich Autofähren und ein Katamaran ab Emden oder Autofähren ab  Eemshaven in den Niederlanden.
Und genau da beginnt schon der Urlaub und das Erlebniss für Jung und Alt. Einmal auf dem Schiff angekommen geht das Nordsee -Feeling schon los. Die Luft duftet nach Meer, die Möwen fliegen durch die Luft und es gibt sehr viel zu sehen.

Viele Urlauber beginnen die Überfahrt an dem Hafen in Emden, da Emden direkt an der Autobahn A31 liegt ist es mit dem Auto gut zu erreichen und zusätzlich ist dort ein Bahnhof direkt gegenüber des Fähranlegers, so dass selbst Reisende, die nicht so mobil, sind nur wenige Schritte über die Straße müssen und dort auf die Fähre umsteigen können. Der Hafen der Stadt Emden ist ein Seehafen an der Mündung der Ems in die Nordsee. Es handelt sich dabei um den westlichsten Seehafen an der Küste Deutschlands. Ab Emden beträgt die Überfahrt 2 bis 2,5 Stunden und mit dem Katamaran ca. 1 Stunde. Die Fahrt führt die erste Stunde durch den Ems Kanal, wo zu beiden Seiten noch Land zu sehen ist. Hier gibt es z.B. von dem VW Werk Emden die vollen Verladeplätze und große Containerschiffe zu bestaunen. Die Fahrt ab Emden ist etwas teurer als die Anfahrt von Eemshaven, da sie auch länger dauert.

Alternativ können Sie die Seefahrt in Eemshaven starten. Eemshaven ist ein Seehafen im Nordosten der Niederlande an der südwestlichen Seite der Emsmündung. Hier gibt es hunderte von Windrädern zu bestaunen und die Überfahrt ist günstiger als von Emden aus und dauert nur ca. 1 Stunde. Die angegebenen Fahrzeiten können durch die Strömung und Winde etwas abweichen.
Ab April 2018 ist Eemshaven ebenfalls an das Bahn Netz angebunden und es verkehren regelmäßig Züge von Groningen in den NL nach Eemshaven.
Groningen ist wiederum auch gu von Deutschland aus mit dem Zug zu erreichen.

Alternativ gibt es Schiffsverbindungen von anderen Orten auf dem Festland wie z.B. Norden-Norddeich es handelt sich hierbei um Ausflugs- bzw. Tagesfahrten der Rederei Frisia. Es besteht Anschluss von/an bestimmte Züge der Deutschen Bahn und die OLT bietet Flüge von und nach Borkum an.

Auf Borkum erwartet sie eine Inselbahn, Buslinie, Taxis und jede Menge Miet-Fahrräder! Es gibt Schiffsauflüge zu den Nachbarinseln, Fahrten mit der Pferdekutsche durch die herrlichen Dünen Borkums und diverse Rundflüge über die Insel und die Nordsee.

Auf Borkum ist nur eingeschränkter Autoverkehr zugelassen. Die meisten Gäste lassen das Auto auf dem Festland stehen und werden dann nach der Schiffsüberfahrt von der inseleigenen Bimmelbahn (Borkumer Kleinbahn) vom Reeder abgeholt und zum Ortskern an den Inselbahnhof gebracht. Von dort aus sind es 700 Meter bis zu der Wohnung. Die also gut zu Fuß zu erreichen ist. Ein zusätzliches Ticket für die Inselbahn ist nicht erforderlich, da die Gebühr bereits mit der Fährfahrt abgegolten ist. Sollten Sie dennoch Ihr Fahrzeug mit auf die Insel nehmen wollen, dann reservieren Sie bitte rechtzeitig einen Kfz Stellplatz auf der Fähre Für die genauen Preise und dem Fahrplan für die Überfahrt nach Borkum schauen Sie bitte direkt auf der Internetseite der Reederei – bitte in das Logo der AG Ems klicken:

AG-Ems-Logo

Gepäckservice

Gezeitenkalender

An der Küste der Nordsee lassen sich interessante Erscheinungen beobachten. Der Wasserspiegel steigt zweimal am Tag um zwei bis dreieinhalb Meter an. Zu diesem Zeitpunkt ist das Watt überflutet. Dieses Ereignis nennt man Flut. Hochwasser (auch Tidehochwasser) ist der höchste Wasserstand. Genauso wie das Wasser kommt, fließt es auch wieder zurück. Dann herrscht Ebbe. Weite Gebiete fallen dann trocken. Den tiefsten Stand, den das Wasser erreicht, nennt man Niedrigwasser (auch Tideniedrigwasser).

Und jedes Mal zur Ebbe gibt die Nordsee Ihr UNESCO Weltnaturerbe das Wattenmeer frei. Wenn Sie einmal auf Borkum sind, sollten Sie unbedingt versuchen an einer Wattwanderung teil zu nehmen.
Veranstalte und Termine gibt es hier:

Die Zeiten für Ebbe und Flut findet man im

Gezeitenvorausberechnung für Borkum, Fischerbalje   auf der Seite des Logo des Bundesamtes fuer Seeschifffahrt und Hydrographie

Oder auf der Seite https://www.borkum.de/ gibt es auch einen Flyer zum Ausdrucken, der auch an der Tourist Info und diversen anderen Stellen ausliegt

Buchungstipps

Sehr geehrte Stammgäste,
Sehr geehrte Neukunden,

an dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Tipps zur Buchung geben.
Die Wahl der passenden Unterkunft:
Es gibt zahlreiche Arten auf der wunderschönen Nordseeinsel Borkum Ihren Urlaub zu verbringen.
Es fängt beim All Inclusive Hotelurlaub an, geht weiter über zahlreiche Hotel und Pensionsangebote mit Voll- oder Halbpension über Ferienhäuser und Ferienwohnungen, bis hin zur Jugendherberge in der alten Bundeswehr Kaserne, oder Campingurlaub auf dem inseleigenen Campingplatz.
Jedoch eines haben alle Angebote gemeinsam, auf die 5000 Einwohner der Insel kamen z.B. im Jahr 2011 –  249.742 Urlauber mit 2.266.456 Übernachtungen.
Das heißt speziell die Ferienzeiten sind sehr früh ausgebucht und selbst die Nebenzeiten sind in den begehrten Unterkünften bereits Monate vorher vergeben.
Unsere Ferienwohnung (FeWo) für 4 Personen:
Wir, die Familie Hohmann, haben nur eine Ferienwohnung in dem Haus Norderoog die Wohnung Nr. 2, welche wir privat vermieten. Wir haben die Wohnung aus dem Familienbesitz übernommen, komplett renoviert und mit modernsten Geräten ausgestattet und vermieten sie nun seit 2011.
Seitdem Ist die Wohnung von Beginn bis zum Ende der Saison ausgebucht und die Nachfrage übersteigt sogar um einiges die verfügbaren Tage.
Unsere meisten Mietanfragen kommen bereits im Oktober des Vorjahres, siehe Grafik. Also ca. 9 Monate vor den Sommerferien werden die Termine der Hauptsaison vergeben.

Das heißt für Sie, kümmern Sie sich rechtzeitig um eine entsprechende Unterkunft, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird gerade wenn Sie zum Beispiel mit Hunden oder mehr als 2 Kindern auf die Insel wollen, je spezieller die Wünsche, umso schwerer ist es etwas passendes zu finden.
Anreise:
Sobald Sie eine Unterkunft gebucht haben sollten Sie überlegen, ob Sie mit dem Auto oder dem Zug anreisen wollen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie zwei Möglichkeiten:
1. Sie können Ihr Auto mit der Fähre auf die Insel nehmen und entweder auf einem Sammelparkplatz nahe des Hauptbahnhofs parken, oder falls Ihre Unterkunft einen Stellplatz bietet direkt an der Unterkunft parken. (Unsere Unterkunft hat einen PKW Stellplatz direkt am Haus).
Allerdings gibt es hierbei zwei Punkte zu beachten. Zum einen ist die Überfahrt für das Auto sehr teuer, die Kosten berechnen sich anhand der Fahrzeug Länge und Höhe, also ist ein Smart günstiger als ein Audi Q7 und die Fahrt von Emden ist etwas teurer als von Eemshaven. Die genauen KFZ-Fährkosten finden Sie hier für Emden: http://www.ag-ems.de/faehrfahrten/tarife-faehre-emden-borkum.html und hier für Eemshaven: http://www.ag-ems.de/faehrfahrten/tarife-faehre-ab-eemshaven.html jedoch liegen die Kosten für einen Standard PKW bei 101,50 € bzw 116,50 € für den Hin- und Rückweg. Desweiteren wird ein Auto auf der Insel nur in wenigen Fällen benötigt und es darf nicht in allen Bereichen mit dem Auto gefahren werden. Die Insel Borkum ist in verschiedene Zonen unterteilt, in den Randzonen darf mit dem PKW gefahren werden, dazu gehören z.B. auch das Ostland und der Flughafen oder der Lidl Supermarkt.
Wer also schlecht zu Fuß ist oder mit kleinen Kindern und sehr viel Gepäck anreist, für den empfiehlt es sich das Auto mit auf die Insel zu nehmen. Es bietet dann den Vorteil, dass man auch mal mit dem Auto zum einkaufen fahren oder zum Ponnyreiten raus zum Ostland fahren kann.
2. Sie parken Ihr Auto direkt am Hafen in Eemshaven oder in Emden. An beiden Anlegern bietet die AG Ems sowohl unbedachte, als auch überdachte kostenpflichtige Parkplätze an. Die Parkgebühr 2013/2014 beträgt in Emden 3,80 € auf dem Hof oder 4,40 € in der Halle und in Eemshaven  4,50 € auf dem Hof oder 5,50 € in der Halle pro Tag ! – Bei drei Wochen Urlaub ist der Unterschied zwischen Parkgebühr und den Fährkosten also nicht mehr so hoch.
Wichtiger Hinweis, die Fähren fahren je nach Saison unterschiedlich häufig am Tag, sollten Sie sich also zu einer Anreise mit dem Auto bis zum Hafen entscheiden und das Auto dort Parken, brauchen Sie in den meisten Fällen gar nicht vorab buchen und können sich noch sehr spät entscheiden, welche Fähre Sie nehmen und die Fahrkarten direkt am Schalter kaufen.
Sollten Sie Ihr Auto mit der Fähre auf die Insel nehmen wollen, raten wir unbedingt die Fähre frühzeitig zu buchen, da die wenigen Stellplätze auf der Fähre zu den begehrten Fahrzeiten sehr schnell belegt sind.
Wenn Sie Ihr Auto oder Motorrad mit auf die Insel nehmen, können Sie übrigens auch problemlos z.B. über Emden anreisen und über Eemshaven abreisen.

Weitere Tipps zur Anreise haben wir auf der Seite: Anreise für Sie zusammen gefasst.

Direkte Fernverkehrszüge nach Emden

Direkte Fernverkehrszüge zur Sommersaison nach Emden

Das Fahrtenangebot an die ostfriesische Küste wird zur Sommersaison ausgeweitet: etwa zweistündlich bringt die IC-Linie Köln–Ruhrgebiet–Münster–Emden–Norddeich Mole die Fahrgäste direkt nach Emden Außenhafen zum Fähranleger nach Borkum. Ab April verkehrt auch wieder samstags ein zusätzlicher IC von Köln nach Emden Außenhafen. Aus Richtung Leipzig, Magdeburg, Hannover wurde das IC-Angebot bereits seit diesem Fahrplan ganzjährig auf einen Zweistundentakt bis nach Emden ausgeweitet mit Einzelzügen weiter zum Fähranleger in Emden Außenhafen. Mehr Informationen und Buchung unter www.bahn.de, in den DB Reisezentren, DB Agenturen, DB Mobility Center oder Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33*).